Überwältigt

Cover
Tiley
Veröffentlicht: 21.07.2020 10:40
Zuletzt aktualisiert: 21.07.2020 10:40
Kategorie: Lyrik/Songtexte
Bewertung:
Deine Stimme wird abgegeben
Bewertung: 5.0 von 5. 1 Stimme(n).
Klicke auf die Sterne um den Text zu bewerten.

Text

Überwältigt:

 

 

 

Manchmal, da fühl ich mich wieder überwältigt.

Der Glaube, nichts verdient zu haben.

 

Die Hilflosigkeit zu spüren. In jeder Faser meines Körpers.

Nach Hoffnung muss ich tief graben.

 

Denn was mich immer wieder in Fesseln bringt.

Ist, das ich nicht konnte. Und verloren war.

 

Obwohl ich alles gab.

Und keinen Ausweg sah.

 

Ich weiss, heute bin ich mächtig, Wild und Frei.

Und unbesiegbar.

 

Daran halt ich fest.

 Doch manchmal ist die Sicht, mir nicht mehr klar.

 

Und der Nebel holt mich ein.

Doch dann erinnere ich mich, dass ich eine Kriegerin bin.

 

Renne barfuss über Mos, durch Wald.

Mit der Kraft, vom Wind.

 

Ich trage Kriegsbemalungen im Gesicht.

Und Wolfsgeheul, mein Gefährte.

 

Meine Seele ist Wild und Lebendig.

Und in mir, eine Kraft der härte.

 

Ich bin Wild.

Ich bin Frei.

Und galoppiere durch den Wald.

 

Ich bin stark.

Ich habe kraft.

Meine Energie hat keinen Halt.

 

Ja, manchmal holen mich die Schatten ein.

Bis ich merke, die sind Ich.

 

Bleibe stehen. Schaue. Warte.

Und fürchte mich nicht.

 

Ja, so ist es. So wird es sein.

 

Lasse das Licht, und Schatten hinein.

 

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Kommentiere den Text über den Kommentieren-Button.