HomeTexteÜberFreundeSchreibsportSchreibclubsWettbewerbeNetzwerk

Herzlich willkommen!

Auf schreibdichfrei.net erhältst du dein eigenes Profil und deinen persönlichen Schreibtisch. Dort kannst deinen Text schreiben und anschliessend posten oder auch vorerst unveröffentlicht speichern bis du bereit bist, ihn anderen zu zeigen. Wir wünschen dir gutes Gelingen! Wenn du übrigens einen Tipp von einem Schreib-Coach brauchst: Auf deinem Schreibtisch liegt das Formular schon bereit.

Schön, dass du bei uns vorbeischaust. Wir hoffen, dass du mit vielen neuen Ideen in die kalte Jahreszeit startest! Auf alle Fälle freuen wir uns wie immer über deine Texte.

Chat auf schreibdichfrei.net
Auch im neuen Jahr geht unser Chat weiter. Tipps austauschen, sich kennenlernen oder einfach plaudern - einmal monatlich, jeweils donnerstags von 19 bis 21 Uhr. Bist du dabei? Gechattet wird zum nächsten Mal am 11. Mai.

 

Sternschnuppen und verborgene Schätze
2017 feiert schreibdichfrei.net fünfjähriges Jubiläum. Lissan, Leralya, Nederlandfreak und welcome home präsentieren darum ab dem 11. Dezember 2016 ihren ganz persönlichen Rückblick in 27 Texten. Geh auch du auf Schatzsuche!

Die neuesten Texte

Textcover
Und ich stelle mir vor... wie ich auf einem Rappen sitze, und im Wind davon reite, ich bin frei und werde nie gefangen genommen...
Und ich stelle mir vor wie es ist wenn ich nachhause komme, und ...
Secrecy1, 23.04.2017 12:12, Slam Poetry
Textcover
Als wäre das noch nicht genug, erkannte er das Zeichen wieder, welches die Vispera in die Luft gemalt hatte. Zwei Kreise, in der Mitte ein Dreieck und durch die Formen hindurch eine Linie. Das selbe Zeichen, ...
Nederlandfreak, 22.04.2017 9:06, Fantasy
Textcover
Ich sitze wie so oft in einem Flugzeug, das wo weiss ich hinfliegt. Es ist lange keine Freude mehr, es ist eine Pflicht die über Leben und Tod entscheidet.
Ich gehe also mit meinen Eltern an diesem ...
VelicetiVorNow, 21.04.2017 13:38, Dies & Das
Textcover
oder sterben sie in staub
die sterne in deinen augen wenn
du den himmel unter den füssen verlierst
und fällst ...
( doch sternensammler werden warten
mit einer hand ...
Eywlïnn, 20.04.2017 9:01, Lyrik/Songtexte
Textcover
 
Als ich das grau der Nacht sah spürte ich erst wie Müde ich eigentlich war. Meine Beine brennten wie Feuer und mein Magen knurrte fürchterlich. Meine roten Haare standen mir wild vom ...
VelicetiVorNow, 19.04.2017 12:31, Dies & Das
Textcover
«Du, Papa, erzähl mal, wie war es eigentlich hier zu deiner ...
Nederlandfreak, 19.04.2017 11:05, Dies & Das
Textcover
Jeden Tag versuchen es richtig zu machen
356 Tage versuchen die Erwartungen zu erfüllen
Loslassen fast ...
m?s??r?, 18.04.2017 14:20, Dies & Das
Textcover
Engelsflügel sind gebrochen
Innerlich ist die Hoffnung schon erloschen
m?s??r?, 17.04.2017 10:33, Slam Poetry